Der Support für Windows XP endet im April 2014 – Sind Sie gewappnet? - Computer Product Solutions | Panasonic Business

Der Support für Windows XP endet im April 2014 – Sind Sie gewappnet?

Hier können Sie sich die Aufzeichnung des Microsoft Webinars downloaden >>

Am 8. April 2014 stellt Microsoft den Support für Windows XP endgültig ein.

Was bedeutet das für Sie und Ihr Unternehmen?

Welche Herausforderungen und Chancen ergeben sich daraus?

Sie haben sich darüber noch keine Gedanken gemacht? Dann ist es jetzt höchste Zeit dafür.

Schließen Sie Ihre Sicherheitslücken

  • Mit dem Ablauf des Supports für Windows XP werden sämtliche Sicherheits-Updates und -Hotfixes, alle unterstützten Support-Optionen und alle technischen Online-Aktualisierungen eingestellt.
  • Das Risiko aufgrund von Sicherheitsbedrohungen, Compliance-Verstößen und Systemausfällen steigt für Sie und Ihr Unternehmen ab diesem Zeitpunkt beträchtlich.

Fokus auf dem Kostenfaktor

  • Studien* der International Data Corporation (IDC) zufolge ist die Beibehaltung veralteter Systeme wie Windows XP wesentlich kostspieliger als die Implementierung neuer Lösungen wie z. B. Windows 8. Und die Vorteile der aktuellen Systeme gehen weit über die Bereitstellung von Supportleistungen hinaus.
  • Das kürzlich eingeführte Betriebssystem Windows 8.1 Pro ist schnell, perfekt auf die Sicherheits- und Verwaltungsanforderungen von Laptops und Tablets zugeschnitten, eignet sich hervorragend für Business-Anwender und bietet noch mehr neue Funktionen für Ihr Unternehmen.
  • Dank seiner Flexibilität versetzt es Ihre Mitarbeiter in die Lage, ihre Produktivität zu steigern, während verbesserte Sicherheits- und Managementfunktionen die operative Effizienz Ihrer PCs verbessern. Darüber hinaus profitiert Ihre Organisation von aktuellsten Technologietrends wie Virtualisierung und der Cloud.

Halten Sie Schritt mit neuen Entwicklungen

  • Viele Software- und Hardwareanbieter werden Produkte, die auf Windows XP betrieben werden, künftig nicht mehr unterstützen.
  • Windows 8.1 Pro unterstützt die aktuellsten Versionen Ihrer Geschäftsanwendungen.
  • Auch ein Upgrade Ihrer Hardware bringt Ihnen zahlreiche weitere Vorteile!

Hier können Sie sich die Aufzeichnung des Microsoft Webinars downloaden >>

Welche Möglichkeiten stehen Ihnen offen?

  1. Sie führen ein Upgrade auf Windows 7 Professional oder Windows 8.1 Pro durch, sofern Ihr Gerät die erforderlichen Systemvoraussetzungen erfüllt.
  2. Sie schaffen neue Unternehmens-Laptops oder-Tablets an – informieren Sie sich hierfür über die neuesten Modelle der Toughbook und Toughpad Reihe von Panasonic.
  3. Sie nehmen die veralteten Geräte außer Betrieb – doch sind die Folgen für Ihren Geschäftsbetrieb absehbar?
  4. Sie unternehmen nichts – das damit einhergehende Risiko und die Bedrohung für Ihr Unternehmen sind enorm! Lassen Sie sich rechtzeitig von Ihrem Panasonic Key-Account Manager oder Panasonic-Vertriebspartner über alle verfügbaren Optionen beraten.

Kontaktieren Sie uns und treffen Sie mit unserer Hilfe eine Entscheidung rechtzeitig vor dem Ablauf der Frist.

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Ihr Panasonic Key-Account Manager oder Panasonic-Vertriebspartner unterstützt Sie in folgenden Bereichen:

  • Professional Services wir leisten umfassende Hilfestellung bei der kompletten Migration, von der Bereitstellung neuer Lizenzen über die Treiberinstallation bis hin zur kompletten Bereitstellung umfangreicher Systemumgebungen.
  • Hardware-Support – finden Sie heraus, ob Ihr vorhandenes Gerät mit der aktuellsten Version von Windows 7 bzw. Windows 8 kompatibel ist. Falls Ihre Lösung nicht über die notwendigen Systemvoraussetzungen für ein Upgrade verfügt, informieren Sie sich über unsere aktuellen Toughbook und Toughpad Modelle und die vielfältigen Vorteile, die sie bieten – z. B. eine Verbesserung der Produktivität und langfristige Kosteneinsparungen.
  • Treiber - wir bieten Ihnen zertifizierte Treiber, die auf Windows-Plattformen getestet, zertifiziert und anerkannt wurden. 

Hier können Sie sich die Aufzeichnung des Microsoft Webinars downloaden >>

*Quelle: www.microsoft.com