Weltweit erstes lüfterloses „Full Ruggedized“ 7” Tablet mit Intel Core i5 und Windows 8.1 Pro

Das leichte Mini-Tablet von Panasonic ersetzt als Multi-Tool alte PDAs in Einzelhandel, Logistik und Transport

 

Rotkreuz, 07.01.2014 – Panasonic stellte heute das weltweit erste lüfterlose 7” Tablet mit Windows 8.1 Pro, Intel® CoreTM i5 vProTM der vierten Generation und „Full Ruggedized“ Schutz vor. Mit dem TOUGHPAD FZ-M1 setzt Panasonic neue Maßstäbe auf dem rasant wachsenden Markt der 7” Tablets: Das FZ-M1 ist das dünnste und leichteste* „Full Ruggedized“ 7” Tablet und bietet Mobilität sowie Nutzungsflexibilität im Hosentaschen-Format.

Das FZ-M1 wurde für das mobile Arbeiten entwickelt und ist ein leistungsfähigerer und vielseitigerer Ersatz für veraltete robuste PDA-Geräte - insbesondere in Logistik und Transport, Einzelhandel, Fertigung, Verwaltung  und im Rettungsdienst.

Erstes lüfterloses „Full Ruggedized“ 7” Tablet mit CoreTMi5
Die lüfterlose Konstruktion des TOUGHPAD FZ-M1 wird ermöglicht mit einem Intel® CoreTM i5-4302Y vProTM der vierten Generation. Dieser neue, leistungsstarke Prozessor der Intel® CoreTM i5 CPU-Familie bietet eine herausragende Leistung bei gleichzeitig sehr geringem Stromverbrauch von nur 4,5 Watt (regulär 15 Watt bei ULV-Prozessoren) und reduziert die Wärmeentwicklung auf ein Minimum. Das FZ-M1 ist mit einem 4 GB RAM (8 GB optional) und einer 128 GB Solid State Disc (256 GB SSD optional) ausgestattet.

Vielseitig konfigurierbares mobiles Werkzeug
Das nur 540 Gramm leichte und 18 Millimeter dünne Mini-Tablet kann optional mit einem Konfigurationsport und einem integrierten „Business Expansion“ Slot genau auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse verschiedener Unternehmen und Anwendungen zugeschnitten werden. Dadurch wird aus dem robusten Tablet ein vielseitig konfigurierbares mobiles Werkzeug für vertikale Anwendungen. Zu den integrierbaren Konfigurations-Optionen gehören 4G Breitband, GPS und die Möglichkeit, das Gerät zur Verbesserung des Empfangs an eine Fahrzeugantenne anzuschließen. Zu den integrierbaren Optionen über den „Business-Expansion“ Slot gehören Mini-Serial, LAN, NFC, Smartcard Reader, 1D/2D Barcode Reader, UHF RFID oder eine Hot-Swap-Funktion für einen Akku-Wechsel im laufenden Betrieb. Standardmäßig verfügt das TOUGHPAD FZ-M1 über einen USB 3.0 Anschluss, microSD, Micro-SIM sowie einen Kopfhörer-Anschluss.

Einzigartige Bildqualität
Dank der neuesten LCD-Technologie bietet das TOUGHPAD FZ-M1 eine einzigartige Bildqualität unter den 7” Tablets und eignet sich damit sowohl für die Nutzung im Indoor- als auch im Outdoor-Einsatz. Mit extra weiten Betrachtungswinkeln, verstärktem Glas samt  Antireflexionsfolie, hohem Kontrastverhältnis und einer Helligkeit von 500 cd/m2 ist das 7” WUXGA (1280x800) Display des FZ-M1 in allen Belichtungsverhältnissen perfekt ablesbar und kann per 10-Finger kapazitivem Multi-Touch bedient werden.

Klein und dennoch robust
In puncto Strapazierfähigkeit ergänzt das kompakte TOUGHPAD FZ-M1 Panasonic‘s Produktspektrum der „Full Ruggedized“ Schutzklasse, das neben weiteren TOUGHPAD Tablets auch den Großteil der TOUGHBOOK Notebook und Convertible Familie beinhaltet. Es übersteht Stürze aus bis zu 150 cm Höhe und ist gemäß IP65 Zertifizierung gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Zudem bleibt das Gerät auch bei extremen Temperaturen von -10 °C bis zu +50 °C zuverlässig im Einsatz.

Lange Akkulaufzeit und Hot-Swap-Funktion
Dank energieeffizienter Komponenten und Stromspartechnologien wie etwa dem Umgebungslichtsensor wird eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden und eine Ladezeit von nur zwei Stunden erreicht. Für Anwender, die das Gerät dauerhaft ununterbrochen einsetzen wollen, kann das Gerät optional über den „Business-Expansion“ Slot mit einer Hot-Swap-Funktion für den Akku-Wechsel im laufenden Betrieb ausgestattet werden.

Mobile Video-Konferenzen, Bilddokumentation und Desktop-Ersatz
Anwendern, die Videokonferenzen durchführen oder Fotos zu Dokumentationszwecken erstellen, bietet das FZ-M1 eine 2MP Front-Webcam und ein Stereo-Mikrofon sowie eine 5MP Kamera an der Rückseite (optional 8MP Kamera an der Rückseite).

Um Zukunftssicherheit in puncto Datentransfer zu gewährleisten, verfügt das FZ-M1 über zahlreiche Konnektivitätsoptionen. Dazu gehören standardmäßig Bluetooth® v4.0 und W-LAN sowie optional ein Gobi 5000 Modul für 4G/LTE. Daneben ermöglicht ein optionaler „Dual Pass Through“ Antennen-Anschluss die Nutzung von Fahrzeug-Außenantennen für verbesserte und stabilere Breitband- und GPS-Verbindungen. Mit dem passenden Desktop-Standfuß aus Panasonic’s umfangreicher Zubehör-Palette wird das leistungsfähige FZ-M1 zum vollständigen Desktop-Ersatz und erspart so Anschaffung und Wartung eines Arbeitsplatz-Rechners.

Dank Microsoft Windows 8.1 Pro profitieren professionelle Anwender von den neuesten Verbesserungen der Nutzerfunktionalitäten und Unternehmen u.a. von verbesserten Sicherheits- sowie „Remote Desktop“-Funktionen. Windows 7 ist ebenfalls optional verfügbar. Da Windows XP von Microsoft nur bis April 2014 unterstützt wird, bieten die Windows Versionen 8.1 Pro und 7 allen Unternehmen, die neue Hardware anschaffen wollen, einen reibungslosen Migrationsprozess.

Erhöhte Mobilität und Produktivität dank umfangreicher Zubehör-Palette
Um sicherzustellen, dass die Geräte die individuellen Anforderungen der professionellen Anwender bestmöglich erfüllen, bietet Panasonic ein eigenes Ökosystem von Zubehör und Peripherie-Geräten für das FZ-M1 und trägt so zu einer verbesserten Mobilität und Produktivität der TOUGHPAD Nutzer bei. Momentan stehen ein Desktop-Standfuß, Fahrzeug-Halterungen, ein Multi-Ladegerät, ein Passivstift sowie ergonomische Holster und Taschen für eine sichere und komfortable Nutzung zur Verfügung.

Verfügbarkeit
Das TOUGHPAD FZ-M1 wird ab Februar 2014 erhältlich sein. Darüber hinaus wird eine Einstiegsversion mit aktuellstem Intel® Celeron Prozessor und Windows 8.1 ab Mitte 2014 angeboten.

 

 

 

* Unter 7” “Full Ruggedized” Tablets mit Windows Betriebssystem (Stand 06.01.2014)