Fehlerdiagnose mit TOUGHBOOK Notebooks - Computer Product Solutions | Panasonic Business
  • Fehlerdiagnose mit Toughbooks

Fehlerdiagnose mit TOUGHBOOK Notebooks

Für viele Unternehmen und Organisationen in den unterschiedlichsten Branchen ist die Fehlerdiagnose einer der kritischen Support-Prozesse schlechthin. Aber ungeachtet der Branche ist das Ziel des Technikers, der die Diagnose durchführt, immer dasselbe:

  • Das Problem identifizieren,
  • es schnell beheben und
  • es vollständig zu beheben – im ersten Anlauf.

Dieser Prozess kann in einer Werkstatt oder in speziellen Diagnoseeinrichtungen durchgeführt werden, in denen Hitze, Staub und Feuchtigkeit eine ständige Herausforderung sind.

Häufig werden Diagnosen aber auch im Feld durchgeführt, wobei hier der System- und Datenzugriff und die örtlichen Gegebenheiten die größten Herausforderungen darstellen.

Wo liegen die größten Hürden?

Annahme – Beispielsweise bei der Fehlerdiagnose im Automobilbereich stellt die Service-Annahme der Fahrzeuge eine entscheidende Hürde zu einem straffen Diagnoseprozess dar - vor allem während der geschäftigen Morgenstunden.

Zuordnung – Um weiter im Automobilsektor zu bleiben, bedeutet Zuordnung das Zuweisen der zu reparierenden Fahrzeuge an die Mechaniker. Dabei sollten die Fahrzeuge im Idealfall den Mechanikern zugewiesen werden, die über die passenden Fähigkeiten verfügen. Keine leichte Aufgabe, wenn die richtigen Informationen nicht bereits während der Fahrzeug-Annahme sauber erfasst wurden.

Primärdiagnose – Wenn die Zuordnung korrekt durchgeführt wurde, kann diese Prozessstufe enorm gestrafft werden.

Ersatzteilbeschaffung –Techniker benötigen die richtigen Ersatzteile, um ihre Arbeit verrichten zu können. Das ist in allen Branchen gleich. Wird das falsche Teil bestellt oder geliefert, hat dies große Auswirkungen auf die Faktoren Zeit, Kosten und Produktivität.

Erweiterter Support – Kann ein Techniker einen Fehler nicht selbst beheben, muss er externe Hilfeleistung in Anspruch nehmmen. Dies wird dann zum Problem, wenn diese Hilfeleistung nicht sofort bereitsteht.

Reparaturbestätigung – Zu überprüfen und bestätigen, dass eine Reparatur erfolgreich ausgeführt wurde, kann zeitaufwendig sein. Daher wird dieser Prozessschritt häufig ausgelassen – obwohl die Kundenzufriedenheit dadurch enormen Schaden nehmen kann.

Wie gelingt die Prozessoptimierung mit Toughbooks?

Toughbooks werden von Menschen entwickelt und gebaut, die wissen, wie Unternehmen mit Diagnoseaufgaben ihren Umsatz generieren – durch Folgegeschäfte mit Kunden, die einen zufriedenstellenden Service erhalten.

Daher wissen wir, wie wichtig es ist, Ihre Techniker mit Werkzeugen auszustatten, mit denen sie die Aufgaben sehr gut erledigen – beim ersten Anlauf, jedes Mal.

Entscheidend dabei ist, dass sich Toughbooks mit Diagnosesystemen verbinden lassen und Technikern gestatten, in derselben Zeit drei, anstatt nur einer Diagnose durchzuführen. Wie?

Durch die Kombination von Wireless-Konnektivität, die militärische Standards erfüllt, unerreichter Funktionsfähigkeit auch in schwierigsten Umgebungen und integrierter Peripheriegeräte wie RFID- und Barcode-Lesern.

  • Während des Zuordnungsprozesses ist eine anfängliche Diagnose möglich, sodass eine optimale Zuordnung von Maschine zu Techniker erfolgen kann.
  •  Die normale Fehlerdiagnose erfolgt gestrafft, da sie die Probleme im Fokus hat, die während der Zuordnung aufgeworfen wurden.
  • Die abschließende bestätigende Diagnose stellt sicher, dass die Arbeiten ordnungsgemäß erfolgten, keine weiteren Reparaturen nötig sind und der Kunde vollauf zufrieden sein wird.

Jedoch bietet der Einsatz von Toughbooks in der Fehlerdiagnose noch einen weiteren entscheidenden Nutzen. So ist es eine einfache Tatsache, dass der Diagnoseprozess am häufigsten durch die Räumlichkeiten oder den Standort beschränkt wird. Bis heute lassen sich Arbeiten nicht immer an dem geeignetsten Ort ausführen: Maschinen sind in ganz unterschiedlichen Umgebungen aufgestellt, von denen viele den Einsatz von Technik erschweren.

Aber Toughbooks sind anders.Mit weitreichender Wireless-Funktionalität, einem auch bei Sonnenlicht gut lesbaren Bildschirm, wandelbarem Gehäuse und beispielloser Langlebigkeit sind sie speziell für die Arbeit unterwegs und in unliebsamen Umgebungen konzipiert. Wo auch immer die Maschine steht, Toughbooks begleiten den Techniker und führen alle nötigen Aufgaben aus.