• Communication Solutions

Neuer Panasonic IP Communication Distributionspartner in Österreich

Die Panasonic Network Communications Group und IPAustria starten erfolgreich eine Vertriebspartnerschaft

Hamburg, April 2009 – Die Panasonic Network Communications Group hat mit der IPA einen neuen Distributionspartner für ihre IP-basierten Kommunikationssysteme in Österreich gewonnen. Ziel der Partnerschaft ist es, den IT-Fachhandel zu stärken und engere Kundenbeziehungen aufzubauen. Die IPA Vertriebs GmbH ist als VoIP-Provider und Distributor seit 2000 auf dem Gebiet Voice-over-IP-Telefonie tätig und bedient bislang Partner in zehn europäischen Ländern.

Seit April bietet die IPA ihren Resellern neben VoIP-Diensten komplette Panasonic IP Communication Solutions zur Vermarktung an. Den Pre- und Aftersalessupport für diese Produkte erhalten die Partner ebenfalls vom österreichischen Unternehmen. Zielsetzung der IPA ist es, zertifizierte Produkte weiterzuentwickeln und zu vermarkten sowie die Qualität von VoIP-Telefonie zu verbessern. „Wir haben uns für IPA als Technologie- und Vertriebspartner entschieden, da das Unternehmen mit Österreichs erstem Unified Communications Network sowohl die Netzbasis für unsere Produkte liefert, als auch das passende Partnerkonzept für den IT-Fachhandel hat. Auf diese Weise können wir für Unternehmen jeder Größe innovative und flexible Kommunikationslösungen anbieten“, begründet Andreas Wessel, Head of Network Communications Group bei Panasonic, diesen Schritt.
Mit der Entscheidung für IPA unterstreicht Panasonic auch in Österreich seine starke Fokussierung auf den Fachhandel.

Alexander Matissek, Geschäftsführer der IPA Vertriebs GmbH, erläutert: „Innovationen und Kundennähe sind die Voraussetzungen für die Vereinfachung der Kommunikation, Beschleunigung der Geschäftsprozesse und damit verbunden die Verbesserung der Geschäftsleistung. Daher wollen wir lokale Händler stärken und mit Panasonic als renommiertem Partner ausgereifte Produktlösungen anbieten. Mit Christian Widauer als Leiter des Supportteams konnten wir für den Bereich Panasonic zudem einen anerkannten Systemprofi gewinnen. Davon werden sowohl die Partner als auch die Unternehmen profitieren.“

Über IPA:
Die IPA, im Jahr 2000 gegründet, betreibt seit 2003 ein vollwertiges Telefon-Carriernetz in Österreich. Über das VoIP-Providing-Portal werden Kunden verwaltet, VoIP-Accounts und Leistungsmerkmale vergeben und verrechnet. Die Zielgruppe der IPA sind Breitbandinfrastrukturprovider; seit 2008 wird auch der TK- und IT-Fachhandel mit Diensten, Applikationen, virtuellen Telefonanlagen und VoIP-Produkten beliefert. Als Systementwickler bietet die IPA für fast alle VoIP-Endgeräte und -Trunks mit Durchwahl speziell zertifizierte DDI Accounts an.

Über Panasonic:
Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2008) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 9,07 Billionen Yen / 90,52 Milliarden US-Dollar (Wechselkurs USD – JPY 100,19). Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE: PC) notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen und die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Nähere Informationen zu Panasonic und den Produkten finden Sie unter www.pbx.panasonic.de

Bei Veröffentlichung oder redaktioneller Erwähnung freuen wir uns sehr über die Zusendung eines Belegexemplars!

Weitere Informationen:
Panasonic Deutschland
eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Michael Langbehn
Tel.: 040 / 8549-2285 • Fax: 040 / 8549-2982
Email: michael.langbehn@eu.panasonic.com

Ansprechpartner im Produktmarketing:
Jessy Jolly
Tel.: +49 (0)40 / 8549-2166 • Fax: 040 / 8549-2856
Email: jessy.jolly@eu.panasonic.com