• OneNet replacements video

Vorstellung des OneNet-Vorteils

Die Kommunikationsplattformen von Panasonic werden von OneNet unterstützt.

OneNet umfasst die komplette KX-TDE- und KX-NCP-Reihe der Kommunikationsplattformen, einschließlich der neuen Business-Editions KX-NCP500X/V. Ob kleine Betriebe, mittelständische oder Großunternehmen mit mehreren Standorten – die OneNet-Lösung passt. Die erweiterten Kommunikationsplattformen verschaffen Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil, indem sie das Potenzial Ihres IP-Netzwerks voll ausschöpfen und optimieren.

OneNet ist eine herausragende Weiterentwicklung der Panasonic Kommunikationsplattformen und umfasst leistungsstarke Funktionen:
 
  • Ein gemeinsames Feature-Set, der für das gesamte Portfolio der Kommunikationsplattformen, einschließlich der Serien KX-TDE100, KX-TDE200 und KX-TDE600 sowie der Serien KX-NCP500, KX-NCP1000 und KX-NCP500X/V verfügbar ist.

  • Erweiterte Funktionstransparenz über mehrere Standorte und Benutzer hinweg.

  • Verbessertes Warteschlangenmanagement und verbesserte Anrufaufzeichnung für Call-Center.

  • Optimierung des DECT-Paging im Gesundheitswesen.

  • Benutzerspezifische automatische Weiterleitung für gemeinsam genutzte Räume.

  • Skalierbare Wachstums- und Bereitstellungslösungen durch optimierte Kapazität.

  • Erweiterte Anwendungen, wie Intuitive Multi-Party Conference, Kollaborations- und CTI-Optimierungen.

 

OneNet-Vorteil

OneNet bietet Unternehmen die Möglichkeit, virtuelle Teams zu erstellen und Ressourcen effizienter gemeinsam zu nutzen. Zu diesem Zweck wurden eine Reihe wichtiger Verbesserungen bei Funktionen, wie Anrufweiterleitung, zentralisiertem Voicemail, Multi-Party Conferencing und mobiler Integration, vorgenommen.

Alle OneNet-Systeme wurden für einen umweltfreundlichen Betrieb entwickelt. Hierzu wurde der Energieverbrauch im Vergleich zu früheren Serien um bis zu 54 % gesenkt.

 

Skalierbare Lösungen

Zahlreiche Funktionsmerkmale arbeiten transparent über mehrere Standorte und Anwender hinweg, wobei bis zu acht TK-Systeme in einem einzelnen Netzwerk bzw. bis zu 100 Standorte über QSIG-Leitungen unterstützt werden.

Mitarbeiter können dem gleichen Sammelanschluss oder ICD-Gruppen zugeordnet werden, selbst wenn sie sich in verschiedenen Büros befinden.

OneNet verbessert auch die Verwendung von TVM-Sprachverarbeitungssystemen, indem es eine verbesserte Nutzung zentralisierter Voice-Mail-Systeme anbietet. Intercept Routing, Blind Call Transfer (Übergabe ohne Rückfrage) und PC-Zugriff ermöglicht Teilnehmern, ihre Sprachverarbeitungssysteme zu zentralisieren und so ihre Produktivität und Effizienz zu steigern.

 

Erweiterte Anwendungen

Über eine einzelne, einfache Benutzeroberfläche erhalten Benutzer Zugriff auf intuitive Multi-Party Conferencing- und leistungsstarke Kooperationstools. In Verbindung mit Communications Assistant v4 bietet OneNet die Integration mit populären CRM-Desktopsystemen, wie beispielsweise Microsoft Outlook, womit Sie Ihre Effizienz weiter steigern können.

Konferenzgruppenanrufe können von allen Teilnehmern initiiert werden. Externe Teilnehmer können sich einwählen und dem Gespräch beitreten, ohne dass sie manuell in den Anruf eingeschlossen werden müssen. Drag-and-Drop-Audiokonferenzen können mit Hilfe von Communications Assistant v4 über mehrere Netzwerke eingerichtet werden.