AU-EVA1
Kompakte Kinokamera

Kompakte 5,7K Super 35mm Kinokamera

Go to Livestreatimg

 

 

Sensor

  • Super-35
  • 5,7 K
  • Doppelte native Grundempfindlichkeit
  • Ansprechende Farbmetrik

Objektiv-/Bildpfad

  • EF-Mount
  • Elektronische Bildstabilisierung (EIS)
  • IR Cut-Filter Ein/Aus
  • ND-Filterrad (2/4/6 Blendenstufen)

Verarbeitung

  • 4K60p / 2k bis 240p
  • 422 10-Bit
  • Video Codec bis 400 Mbit/s für robuste Aufzeichnung
  • V-Log & V-Gamut
  • Aufzeichnung auf SD-Karte
  • 5,7K RAW-Ausgabe (nach geplantem Update)

Sonstiges

  • XLR-Audio
  • HDMI & SDI 4K Video-Ausgänge
  • 1,2 Kilogramm
  • 17 x 13,5 x 13,3 cm (L x H x B)


5,7K Super 35mm Sensor

Die kompakte und leichte Kinokamera AU-EVA1 verfügt über einen neu entwickelten 5,7K Super 35mm Sensor für Bilder in Kinoqualität. Der 5,7K Sensor liefert durch seine höhere native Auflösung deutlich hochauflösendere Bilder, wenn diese auf 4K, UHD, 2K oder gar auf 720p heruntergerechnet werden. Durch die höhere Farbauflösung entsteht im Ergebnis ein klares und akkurates Bild.

AU-EVA1 Gimbal Rig


Doppelte native Grundempfindlichkeit

Die EVA1 weist wie die Modelle VariCam 35, VariCam LT und VariCam Pure eine doppelte native Grundempfindlichkeit auf. Dank eines revolutionären Verfahrens zum Auslesen des Sensors lassen sich mit doppelter nativer Grundempfindlichkeit ohne Beeinträchtigung der Bildqualität mehr Informationen extrahieren. Dadurch kann die Kamera von normaler auf hohe Empfindlichkeit umschalten, ohne, dass erhöhtes Rauschen oder andere Artefakte auftreten. Durch die doppelte native Grundempfindlichkeit benötigt das Kamerateam weniger Licht am Set, was Zeit und Kosten spart und zugleich eine Vielzahl künstlerischer Entscheidungen ermöglicht. 


V-Log / V-Gamut

Für Filmemacher ist es sehr wichtig, dass eine Kamera akkurate Farben und nuancenreiche Hauttöne aufnehmen kann. Ebenso wie die Kinokameras der VariCam Reihe bietet die EVA1 V-Log und V-Gamut für einen hohen Dynamikbereich und satte Farben. V-Log weist Log-Kurven-Charakteristika auf, die nahezu an Filmnegative erinnern, und V-Gamut stellt einen sogar noch größeren Farbraum bereit. Zudem verfügt die EVA1 über dieselbe hochgelobte Farbmetrik wie die VariCam Reihe.

„Run-and-Gun“-Aufnahmen in Kinoqualität

Mit einem Gehäusegewicht von nur 1,2 kg, kompakten Abmessungen (17 x 13,5 x 13,3 cm) und abnehmbarem Griff kann die EVA1 für effiziente Handkameraaufnahmen eingesetzt oder für komplexe und zugleich flüssige Kamerabewegungen an einer Drohne, einem Gimbal oder einem Kamerakran befestigt werden. Damit ist die Kamera die ideale Lösung für Dokumentarfilme, Werbespots und Musikvideos.

AU-EVA1 Skateboard

Kostengünstige Medien-/SD-Kartenaufzeichnung

Die EVA1 zeichnet auf den kostengünstigen und weit verbreiteten SD-Karten auf. Die Kamera kann in verschiedenen Formaten und Kompressionsraten aufzeichnen und bietet selbst in 4K bis zu 10-Bit 422. Eine komplette Auflistung der Aufnahmeformate wird zur Einführung der EVA1 verfügbar sein.

EF-Mount-Objektive

Die Kamera weist einen nativen EF-Mount auf, sodass die gesamte Palette der EF-Objektive genutzt werden kann, die dutzende cinematischer Objektive mit fester Brennweite und Zoomobjektive zahlreicher Hersteller umfasst.

EIS & integrierte ND-Filter

Die elektronische Bildstabilisierung (EIS) kompensiert Erschütterungen und Bewegungsunschärfe für wackelfreie Hand- oder Schulterkameraaufnahmen bei Dokumentationen oder „Run-and-Gun“-Projekten. Das integrierte ND-Filterrad mit 2, 4 und 6 Blendenstufen hinter der Objektivhalterung, ermöglicht eine präzise Belichtungssteuerung. Außerdem lässt sich der IR Cut-Filter der EVA1 per Knopfdruck aus dem Sensorpfad schwenken. Dank dieser Infrarotregelung sind einzigartige Kameraeffekte und Nachtaufnahmen möglich.

Professionelle Funktionen

Als professionelle Videoproduktionskamera bietet die EVA1 duale symmetrische XLR-Audioeingänge und 4K-fähige Videoausgänge für HDMI und SDI.