• WJ-ND400

WJ-ND400
Leistungsstarkes digitales Bildaufzeichnungssystem zur gleichzeitigen Aufnahme von bis zu 64 Netzwerkkameras auf integrierte Festplatten

  • Mehrere Formate: MPEG-4 und JPEG
  • Bis zu 64 Netzwerkkameras
  • Leistungsfähiges Wechsel-Festplattensystem (max. 9 Festplatten im Gerät)
  • 2facher, 4facher digitaler Zoom (Live/Playback)

Registrierung von bis zu 32 Benutzern und übergeordnete Verwaltungsfunktionen

Dieses neue Konzept von Netzwerkvideorecordern realisiert einen Grad von Benutzerfreundlichkeit, der in dieser Form bisher kaum vorzufinden war. Der neue Panasonic WJ-ND400 ist ein leistungsfähiger Netzwerkvideorecorder, der Funktionalität und Zuverlässigkeit vereint.

Große Speicherkapazität.
64 Netzwerkkameras können mit dem WJ-ND400 verbunden und die Bild- und Audiodaten gleichzeitig aufgezeichnet werden. Ein 500 GB HDD und acht zusätzliche HDD-Steckplätze ermöglichen dem WJ-ND400 bis zu 4,5 TB HDD Speicher. Weitere Erweiterungen bis zu 27 TB können durch zusätzliche fünf optionale Erweiterungseinheiten WJ-HDE400 erreicht werden. Jede Erweiterungseinheit ist mit neun seriellen ATA HHD Slots ausgestattet, so wird der WJ-ND400 zur optimalen Lösung für umfangreiche Videoüberwachungssysteme. Die Festplatten können im laufenden Betrieb gewechselt werden, so wird eine Überwachung rund um die Uhr gewährleistet.

Zuverlässig
Zur Erreichung hoher Zuverlässigkeit unterstützt der WJ-ND400 RAID 5/6 und verteilt dabei die gespeicherten Bilddaten über mehrere Festplatten (mindestens 4 Festplatten erforderlich). Falls eine Festplatte ausfällt (bei RAID 6 bis zu 2 Festplatten), können die gespeicherten Bilddaten von den verbliebenen Festplatten ohne Verlust wieder hergestellt werden. Das Gerät verfügt außerdem über ein eingebettetes Betriebssystem und unterstützt Datenverschlüsselung.

Vielseitig und einfach zu nutzen
Der WJ-ND400 unterstützt sowohl MPEG-4 als auch JPEG und bietet vielfältige Funktionen für manuelle, zeitgesteuerte, Ereignis basierte oder Kontakt gesteuerte Aufnahmen. Eine Vielzahl von Alarmaktionen einschließlich Alarmaufnahmen, Alarmnachrichten, E-Mail-Benachrichtigung, Schaltkontakte, FTP-Datenübertragung, Kamerapositionierung stellen sicher, dass den Benutzern kein wichtiger Moment entgeht.

Das Auffinden relevanter Aufnahmen wird durch den Einsatz der intelligenten VMD-Suchfunktion erleichtert mit der Möglichkeit, gezielt bestimmte Bereiche mit Bewegung herauszufiltern. Zusätzliche Filter können Aufnahmen nach Zeit und Datum, Ereignistyp oder Kameranummer selektieren.

Zwei Netzwerkschnittstellen am Recorder erlauben die Trennung des Benutzernetzwerkes vom Kameranetz. Damit wird sichergestellt, dass die Leistungsfähigkeit des Kameranetzes nicht durch Benutzerzugriffe beeinträchtigt wird. Das kann auch als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme genutzt werden, so das der Zugriff auf die Kameras grundsätzlich nur über den Netzwerkvideorecorder erfolgen kann. Verringerung der Inbetriebnahmekosten

Bei Anschluss von i-pro-Netzwerkkameras an den WJ-ND400 können deren IP-Adressen über die EasyIP-Funktion einfach zugeteilt werden. Dadurch reduzieren sich die Arbeitszeit und –kosten für die Netzwerkkonfiguration und Inbetriebnahme.