• WV-SP305

WV-SP305
HD H.264 Netzwerkkamera

  • Megapixelauflösung 1.280 x 960 Bildpunkte
  • HDTV
  • Elektronische Tag/Nacht-Umschaltung
  • H.264/ MPEG4&JPEG
  • Power over Ethernet (PoE)

Neu entwickelter, hochempfindlicher 1,3 Megapixel MOS-Sensor.

Mehrfachbildströme H.264 (High Profile) und JPEG sichern simultane Echtzeitüberwachung und Bildaufzeichnung in hoher Auflösung dank „Uniphier®“, der Panasonic Systemplattform.

Volle Bildrate (max. 30 fps) bei 1280x960 Bildpunkten, 720/30p (HD) H.264-Strom im 16:9-Seitenverhältnis.

Großer Dynamikbereich und ABS (Adaptive Black Stretch) garantieren einen größeren Dynamikbereich gegenüber Standardkameras.

Face Wide Dynamic liefert klare Bilder von Gesichtsbereichen, H.264 und MPEG-4 wählbar für die Systemmigration, Hohe Lichtempfindlichkeit: 0,3Lux (Farbe)/ 0,2Lux (SW) bei F1,4.

Der Fokusassistent unterstützt die vereinfachte Installation.

Digitale Rauschunterdrückung für unterschiedlichste Lichtverhältnisse.

Progressive Abtastung für klare, scharfe Bilder selbst bei bewegten Objekten.

Überragende Farbtreue durch RGB-Primärfarbfilter, Elektronische Empfindlichkeitsanhebung : Auto (max. 16x) / AUS, Wählbare Belichtungssteuerungen: Außen/Innen/ELC/Shutter, Außen/Innen:Kombination von elektron. Shutter und mechanischer Blende in Abhängigkeit vom Modus und der Lichtstärke.

ELC: Variabler, automatischer Shutterwert bis zu 1/10000s, Shutter: fest eingestellter Shutterwert bis zu 1/10000s, Bewegungserkennung (Video Motion Detection, VMD) in 4 programmierbaren Bereichen, 15 Empfindlichkeitsstufen und 10stufige Objektgrößeneinstellung, Gesichtsdetektion mit der Möglichkeit zur Übertragung der Koordinaten per XML oder im Videostrom, Metadaten für die Bewegungsdetektion (VMD) für die VMD-Suche im WJ-ND400.2 Zonen zur Ausblendung von privaten Bereichen, 2fach/ 4fach Digitalzoom per Browsersteuerung, Kameratiteleinblendung: Maximal 20 Zeichen im Browserfenster, maximal 16 Zeichen im Bild eingebettet.

Verschiedene Alarmquellen (1 Schalteingang, VMD, Panasonic Alarmbefehl) können unterschiedliche Aktionen auslösen, wie z.B. Bildaufzeichnung auf SD/SDHC-Karte, FTP-Alarmbildübertragung, E-Mail-Benachrichtigung, Hinweis im Browser, Alarmschaltausgang betätigen und Ausgabe per Panasonic- Alarmprotokoll.

Bidirektionale Audioübertragung (Vollduplex), Änderung der JPEG-Kompressionsrate zur Verbesserung der Bildqualität im Alarmfall, Priorisierung von Bildströmen: Einer der Videoströme kann priorisiert werden, so dass beim simultanen Zugriff von Recorder und PC die Bildrate stabil bleibt.

Platz für SD/SDHC-Karte für die manuelle Aufnahme (H.264/JPEG), Alarmaufzeichnung (H.264/JPEG) und als Backup bei Netzwerkstörungen (JPEG), Max. Bitrate pro Client und die Gesamtbitrate können im H.264/MPEG-4-Betrieb eingestellt werden und erlauben so eine anpassbare Netzwerkbelastung. Bildratenpriorisierung steuert Bit- und Kompressionsrate in Abhängigkeit von der vorgegebenen Bildrate.

Logdaten (Alarm, manuelle Aufnahme, FTP-Fehler), die auf der SD/SDHC-Karte gespeichert sind können im Browser angezeigt und zum Client-PC übertragen werden Internetmodus: H.264/MPEG-4-Bildtröme werden mittels HTTP übertragen, Mehrsprachige Benutzerführung bei Anzeige und Konfiguration: Englisch, Französisch*, Italienisch*, Spanisch*, Deutsch*, Russisch*

*müssen von Hand installiert werden, IPv4/IPv6-Protokollunterstützung, Analoger Monitoranschluss zur vereinfachten Inbetriebnahme.