• PT-EW730ZE

    7,000 lm / WXGA / LCD

PT-EW730ZE

Hohe Helligkeit, niedrige Gesamtbetriebskosten (TCO) und flexible Installation für vielfältige Einsatzmöglichkeiten

  • 7.000 lm Helligkeit bei kompaktem Gehäuse
  • WXGA-Auflösug (1.080 x 800)
  • Hohes Kontrastverhältnis von 5.000:1

Exzellente Helligkeit und überlegene Bildqualität

1. Hohe Helligkeit und hervorragendes Kontrastverhältnis

Trotz des eleganten Gehäuses und kompakter Abmessungen markiert die Serie PT-EZ770 mit 6.500 bis 7.500 lm Helligkeit und einem Kontrastverhältnis von 5.000:1 die Spitze ihrer Produktklasse. Die Blende passt sich automatisch an die Umgebungslichtverhältnisse an.

* Die Modelle PT-EX800Z/EX800ZL erreichen 7.500 lm, die Modelle PT-EW730Z/EW730ZL 7.000 lm und die Modelle PT-EZ770Z/EZ770ZL 6.500 lm Helligkeit.

WUXGA-Auflösung für eindrucksvolle Full-HD-Bilder (PT-EZ770ZE)

Mit der nativen WUXGA-Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln im Widescreen-Format können die Modelle
PT-EZ770Z/EZ770ZL Full-HD-Videos von Blu-ray Disc oder anderen Quellen in beeindruckend detailreichen Bildern anzeigen.

Auch in hell beleuchteten Räumen klare Bilddarstellung dank Daylight View Basic

Die Daylight View Basic-Technologie von Panasonic zeichnet Details in dunklen Bereichen besonders klar nach, um auch dann hervorragend sichtbare Bilder zu produzieren, wenn der Raum hell beleuchtet ist – was früher die Betrachtung deutlich erschwerte. Ein integrierter Sensor misst die Umgebungsbelichtung, und die Funktion Daylight View Basic passt Farbraster und Helligkeit entsprechend an.

Farbanpassung

Mit der Farbanpassungsfunktion lassen sich leichte Abweichungen in der Farbwiedergabe einzelner Geräte problemlos anpassen, die gemeinsam zur Mehrfachprojektion verwendet werden. Die Anwendung dieser Funktion empfiehlt sich insbesondere bei „Side-by-Side“-Konfigurationen. Die Korrektur kann mit 3 (R, G, B) oder 7 Farbwerten (R, G, B, C, M, Y, W) erfolgen.

DICOM-Simulationsmodus*

Dieser Bildwiedergabemodus ähnelt dem medizinischen Bildwiedergabestandard DICOM Part 14. Er gibt Röntgenbilder mit bemerkenswertem Kontrast wieder.

* Das Produkt ist kein medizinisches Gerät und darf nicht zu diagnostischen Zwecken verwendet werden.

Anorganische LCD-Materialien gewährleisten hohe Helligkeit und Bildqualität über einen längeren Zeitraum

Der optische Block der Projektorserie PT-EZ770 erreicht über einen langen Zeitraum ein hohes Leistungsniveau, weil für die LCD-Panels und Polarisationsfilter anorganische Materialien verwendet werden. So wird bei exzellenter Helligkeit und Bildqualität eine Lebensdauer von 10.000 Stunden erreicht.
Anorganische Materialien sind für hochzuverlässige LCD-Projektorsysteme das Mittel der Wahl.

Flexible Installation und Systemintegration

DIGITAL LINK überträgt digitale Signale mit nur einem Kabel bis zu 100 m weit.

Dank DIGITAL LINK-Anschluss erlaubt die Serie PT-EZ770 die Übertragung von HDMI-, unkomprimierten HD-Digitalvideo-, Audio- und Steuerungssignalen (Ethernet, RS-232C) über bis zu 100 Meter mit einem einzigen Kabel der Spezifikation CAT5e (STP) oder höher. Verkabelung und Systemerweiterung werden auf diese Weise erheblich vereinfacht – ideal für die Deckenmontage und andere Festinstallationen.

Optionale Digital Interface Box ET-YFB100G zur einfachen Einrichtung

Mit Einbindung der optionalen Digital Interface Box ET-YFB100G, die über HDMI- und andere Eingänge verfügt, können unkomprimierte HD-Digitalvideo-, Audio- und Steuerungssignale mit nur einem Kabel der Spezifikation CAT5e (STP) oder höher bis zu 100 m weit übertragen werden. So lässt sich der Projektor mit einem einzigen Kabel anschließen – beste Voraussetzungen für die Deckenmontage und andere Festinstallationen.
Und da gleichzeitig Steuerungssignale übertragbar sind, kann das ET-YFB100G-Eingangssignal problemlos mit der Funkfernbedienung umgeschaltet werden, die im Lieferumfang des Projektors enthalten ist. Der Projektor kann sowohl über die serielle Schnittstelle als auch den LAN-Anschluß gesteuert werden.

Unterstützung von Peripheriegeräten anderer Hersteller

DIGITAL LINK basiert auf den Übertragungsstandard HDBaseTTM, welcher auch bei Crestron DigitalMedia 8G+, Extron XTP Systems etc. zur Anwendung kommt. Signale der ET-YFB100G können auch an Projektoren anderer Hersteller ohne DIGITAL LINK-Unterstützung übermittelt werden, sofern diese auf HDBaseTTM Technologie zurückgreifen.*

* Die Wahl des Eingangs und andere ET-YFB100G-Funktionen können nur bei Anschluss an einen DIGITAL LINK-kompatiblen Projektor ausgeführt werden.

Flexible Installation

Die weiten Einstellbereiche des motorbetriebenen horizontalen und vertikalen Lens-Shifts gestalten die Installation einfach und flexibel. Die Einstellungen können bequem per Fernbedienung vorgenommen werden. Vertikal kann das Gerät sogar um 360 Grad gedreht werden, d. h. der Projektor kann mit Rücksicht auf die Gegebenheiten des Installationsorts in einem beliebigen Winkel positioniert werden.

Große Auswahl an optionalen Objektiven

Zur Auswahl steht eine ganze Reihe optionaler Objektive, darunter ein Kurzdistanz-
Objektiv, ein Telezoom-Objektiv sowie eines mit Festbrennweite für Rückprojektionen. Mit den verfügbaren Zusatzobjektiven gelingt die Anpassung des Projektors an den Installationsort problemlos. Die Objektive lassen sich mit einem Handgriff anbringen und/oder abnehmen.

Einfache Steuerung und Kontrolle über LAN

Mit einem an das LAN-Netzwerk angeschlossenen Computers lassen sich Projektoren mittels Internet-Browser fernsteuern und deren Status überprüfen. E-Mail-Benachrichtigungen werden versendet, wenn eine Lampe ersetzt werden muss, oder informieren über den generellen Projektorstatus.

Des Weiteren kann die Multi Projector Monitoring and Control Software verwendet werden, um mehrere Panasonic Projektoren von einem einzigen PC aus zu überwachen und zu steuern.

Der LAN-Anschluss ist mit PJLink™ (Klasse 1) kompatibel, einem offenen Protokoll, das von zahlreichen Herstellern zur integrierten Steuerung von Systemen mit Projektoren unterschiedlicher Marken verwendet wird.

Crestron Connected und AMX Device Discovery

Der LAN-Anschluss ermöglicht den Einsatz von Crestron Connected™ auf einem Computer im Netzwerk. Die Anwendung dient zur Verwaltung und Steuerung von Systemgeräten. Daneben ist die Technologie AMX Device Discovery in die Projektoren der Serie PT-EZ770 integriert.

Mechanischer Shutter

Der mechanische Shutter verhindert jeglichen störenden Lichtaustritt, wenn sich der Projektor im Standby-Modus befindet oder z. B. in Meetings vorübergehend nicht benutzt wird.

Trapezkorrektur mit definierten Ecken ermöglicht Projektionen in Schräglage

Es müssen lediglich vier Punkte als Ecken des Projektionsbilds definiert werden – die Funktion führt dann die horizontale und vertikale Trapezkorrektur automatisch aus.

Mittig angeordnetes Objektiv

Die symmetrische Anordnung des Objektivs in der Projektormitte erleichtert die Installation und erübrigt besondere Vorkehrungen in der Planungsphase.

Zahlreiche Anschlussoptionen, darunter HDMI, DVI-D-Eingang und DisplayPort

Zu den zahlreichen Anschlüssen zählen HDMI- und DVI-D-Eingang, DisplayPort, DIGITAL LINK sowie zwei RGB-Computereingänge.*
Der serielle Anschluss (RS-232C) bietet eine Emulationsfunktion, die nach dem Austausch älterer Panasonic Modelle die weitere Nutzung bestehender Steuerungssystem erlaubt. Im Standby-Modus ist die Audioausgabe möglich – eine praktische Funktion, wenn über den Projektor ein externes Audiosystem angeschlossen wird.

* Unterstützt YPBPR-Signale (YCBCR).

Integrierter 10-W-Lautsprecher

Die Projektoren der Serie PT-EZ770 verfügen über einen leistungsstarken 10-Watt-Lautsprecher (mono), der auch ohne externes Soundsystem eine hohe Lautstärke erreicht.

„Side-by-Side“- und „Bild-in-Bild“-Funktion* für beeindruckende Präsentationen und Vorlesungen

Auf einer Projektionsfläche können zwei Bildquellen gleichzeitig angezeigt werden. Ebenso kann in den P-in-P-Modus (Bild im Bild) gewechselt und ein kleineres Zusatzfenster im Hauptbild eingeblendet werden. Das Zusatzfenster lässt sich auf der Projektionsfläche frei positionieren, um visuelle Präsentationen flexibler und wirkungsvoller zu gestalten.

* Bei manchen Quellenkombinationen ist diese Funktion nicht wirksam.

Wirksamer Diebstahlschutz mit Startup-Logo

Das werksseitig verwendete Panasonic Startup-Logo lässt sich mit jedem anderen Logo austauschen. Ein neues Logo lässt sich nach Anschluss eines Computers an einen Projektor der Serie PT-EZ770 über LAN oder die serielle Verbindung leicht mit der Logo Transfer Software hochladen.* Darüber hinaus verfügen die Geräte über zahlreiche weitere Sicherheitsfunktionen, darunter eine Sicherungsöse,  Tastensperre und wählbares Sicherheitskennwort – äußerst effektive Maßnahmen gegen Diebstahl.

* Hochladbare Bilder sind auf Bitmap-Dateien mit der Auflösung 1024 x 768 Pixel beschränkt. Zudem reduziert die Anwendung die Anzahl der Farben auf 191.

Weitere Merkmale

  • Tools zur Unterstützung und Steuerung von Präsentationen, z. B. Presentation Timer, Freeze-Funktion und Digitaler Zoom
  • Projektoridentifikationssystem zur zielgerichteten Zuorndung von Fernbedienungen für bis zu 64 Projektoren
  • Sofortiges Ausschalten („Direct Power Off“) nach Nutzungsende
  • Integrierter Untertitel-Decoder (nur NTSC und 480i (YCBCR))

Geringere Wartungs- und Betriebskosten

Staubgeschütztes Gehäuse mit ECO-Filter, der 15.000 Betriebsstunden lang nicht gewechselt werden muss

Das Gerät ist mit einen geradlinigen Luftstrom vom Ein- zum Auslass konstruiert.
Die Abschirmung des optischen Blocks, welcher besonders staubgefährdet ist, wurde weiter verbessert, um das Eindringen von Staubpartikeln wirksam zu verhindern. Zudem wurde die Filterleistung der Luftfiltereinheit und des Lufteinlasskanals verbessert, damit kein Staub aus der Filterumgebung eindringt. So ergibt sich eine äußerst staubresistente Gesamtlösung.

Die Eco-Filtereinheit, die zuverlässig den Staub aus dem Einlass-Luftstrom filtert, muss bis zu 15.000 Stunden lang nicht ausgewechselt werden.* Der große, gefaltete (und elektrostatische) Mikrofilter fängt dank Ionisierung auch feinste Staubpartikel ein, was die Staubbindung insgesamt weiter verbessert.
Diese Ausstattungsmerkmale verhindern weitestgehend das Eindringen von Staub in den optischen Block und erhalten die Helligkeit über einen langen Nutzungszeitraum. Gleichzeitig vereinfachen sie die Wartung. Neben der langen Lebensdauer besteht ein weiterer Vorteil des Eco-Filters darin, dass er umweltfreundlich mit Wasser** ausgewaschen und wiederverwendet werden kann.

* Die Haltbarkeitsdauer des Filters hängt auch von der Einsatzumgebung ab.

** Folgen Sie bei der Reinigung mit Wasser bitte der in der Bedienungsanleitung beschriebenen Vorgehensweise. Nach zweimaligem Auswaschen und Wiederverwenden empfehlen wir den Austausch des Filters. Wird der Filter beim Waschen nicht hinreichend sauber, tauschen Sie ihn aus.

Lampenlebensdauer von bis zu 4.500 Stunden*

Bei den Projektoren der Serie PT-EZ770 muss die Lampe bis zu 4.500 Stunden lang nicht ausgetauscht werden.*
Die längeren Einsatzzyklen tragen zur Senkung der Betriebskosten bei.

* Dies ist der erreichbare Höchstwert, wenn die Lampe im Eco2-Modus betrieben wird. Längere Einschaltzyklen der Lampe oder lange Einsätze mit permanent eingeschalteter Lampe verkürzen die Lampen-Lebensdauer. Im Lampenbetriebsmodus Eco1 liegt die Lampen-Lebensdauer bei 4.000 Stunden, im Modus Normal bei 3.000 Stunden. Die Lampen-Lebensdauer hängt auch von der Einsatzumgebung ab.

Intelligente Lampensteuerung reduziert den Stromverbrauch

Im Lampenbetriebsmodus AUTO stellt die intelligente Lampensteuerung die Lampenleistung automatisch auf die nötige Helligkeit des Projektionsbilds ein und reduziert dabei die Leistung um bis zu 58 %.* Kombiniert wird diese Steuerung mit einer Funktion zur Korrektur der Farbbalance, welche durch die Reduzierung der Lampenleistung verursacht wird. Auf diese Weise wird der Stromverbrauch wirksam verringert, während die exzellente Farbwiedergabe erhalten bleibt.

* Im Lampenbetriebsmodus Auto.

Eco-Management

Mehrere Funktionen stehen zur Senkung des Stromverbrauchs zur Verfügung. Sie stimmen die Helligkeit auf die Umgebungslichtverhältnisse ab und reduzieren die Lampenleistung, wenn kein Signal eingeht. Mit der „ECO“-Taste auf der Fernbedienung können die Eco-Management-Funktionen problemlos nach den gegebenen Betriebsbedingungen eingestellt werden.

Problemloser Lampen- und Luftfilterwechsel

Zur Erleichterung der Wartung kann der Filter an der Seite und die Lampe an der Oberseite des Projektors ausgetauscht werden.
Auch nach einer Deckenmontage gestalten sich Filter- und Lampenwechsel problemlos.

Leiser Betrieb: Bei 29 dB* bleiben Meetings und Schulungen ungestört

Dank der laufruhigen Konstruktion wird eine geringe Geräuschentwicklung von 29 dB* erzielt, so dass der Lüfter kaum noch hörbar ist. So kann sich das Publikum ganz auf den Vortrag bzw. die Präsentation und in unkommentierten Passagen auf die Bilder konzentrieren.

* Im Lampenbetriebsmodus Eco2. 31 dB im Lampenbetriebsmodus Eco1. 37 dB im Lampenbetriebsmodus Normal.

digital_link
Windows 8 and Windows are either registered trademarks or trademarks of Microsoft Corp. in the United States and/or other countries. Mac, Mac OS, iPad, iPhone and iPod touch are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. iOS is a trademark or registered trademark of Cisco in the U.S. and other countries and is used under license. All other trademarks are the property of their respective trademark owners.