• Professional Camera Solutions

Panasonic 4K Camcorder für qualitativ hochwertige Bilder und mit verbesserter Konnektivität

Der neue Panasonic Handheld-Camcorder AG-CX350 bietet professionelle Konnektivität und beste Aufnahmequalität für Fernseh- und Streaming-Produktionen 

Der AG-CX350 Camcorder ist der branchenweit erste Camcorder mit NDI|HX-Konnektivität[1]. Das sorgt für eine reibungslose Videoübertragung und Kamerasteuerung über IP und eignet sich daher ideal für den Anwendungsbereich von Live-Events und Web-Distribution. Zudem kann die Kamera in größere Systeme integriert werden und beispielsweise mit NDI|HX-fähigen Panasonic PTZ-Kamerasystemen sowie dem Panasonic Live Production Center AV-HLC100 verwendet werden.

Das leistungsstarke Objektiv mit 20fachem Zoom bietet einen Weitwinkel von 24,5 mm und einen hochsensiblen 1.0-Type 15M MOS-Sensor. Der AG-CX350 ermöglicht die Aufnahme von 10Bit in 4K- oder Full-HD-Auflösung mit 50/59.94p auf SDCX-Karten. Zudem verfügt der Camcorder über einen HLG[2]-Gamma Modus, der die Bildaufnahme in HDR ermöglicht.

Der Camcorder ist mit einem hellen und hochauflösenden LCD ausgestattet und bietet parallele SDI- und HDMI-Ausgängen für eine verbesserte Handhabung und Usability. Bei einem Gewicht von lediglich 1,9 kg beeindruckt der AG-CX350 nicht nur mit seiner kompakten Größe sondern auch mit einem geringen Stromverbrauch.

Ein neuer, effizienter HEVC-Codec (LongGOP, 10 Bit, 4:2:0/MOV)[3] erleichtert rasches Playback und Schneiden mit einem Laptop oder MacBook.

Zusätzlich ermöglicht die Kamera durch ihre Kompatibilität zum Real-Time Streaming Protocol (RTSP) und Real Time Messaging Protocol (RTMP) das Streaming von Videos auf Facebook und YouTube live. Außerdem unterstützt sie das P2 MXF Dateiformat, ermöglicht AVC-Intra und AVC-LongG und bietet damit Investitionssicherheit auch für zukünftige Broadcast-Anwendungen[4].

„Der AG-CX350 eignet sich dank 4K Auflösung und vielen Konnektivitäts- sowie Streaming-Funktionen für viele Anwendungsszenarien“, erklärt Sivashankar Kuppusamy, Marketing Manager EMEA bei Panasonic. „Die Flexibilität der Kamera spricht auch Anwender an, die einen Allrounder brauchen, der von kurzen Dokumentationen und Studentenfilmen bis hin zum Streaming von Firmenveranstaltungen alles abdeckt. Mit dem AG-CX350 bringen wir das erste Gerät einer ganzen Serie mit großem Potential auf den Markt."

Der AG-CX350 ist ab Februar 2019 für einen Preis von 3.850,00€ (zzgl. Mwst.) erhältlich.

 

 

 

[1] Branchenweit als erster Camcorder, Stand Januar 2019 (laut Panasonic Studie). Zur Nutzung wird ein Aktivierungsschlüssel der NewTek Company benötigt. NDI steht für "Network Device Interface" und ist eine Technologie des Unternehmens NewTek.

[2] HLG ist ein Standard, der gemeinsam von NHK aus Japan und der BBC aus UK entwickelt wurde. Er wird in ARIB STD-B67 oder ITU Rec.2100 beschreiben.

[3] Playback ist möglich bei Signalen, die nativ von einer Hardware-Beschleunigung auf Computern decodiert werden, die mit einem Intel Core i7 Chip der 7. Generation oder neuer ausgestattet sind. Abhängig von der Systemumgebung, wie internem Speicher und RAM, läuft das Playback eventuell nicht flüssig.

[4] Zukünftiges Firmware Upgrade für die Aufnahme auf microP2 Karten.