Panasonic Security führt I-Pro-Logo auf dem europäischen Markt ein

Das neu eingeführte i-PRO-Logo steht für die nächste Generation von CCTV-Produkten mit Panasonic-DNA, die Kunden flexibel an ihre Bedürfnisse anpassen können.

Panasonic führt das neue i-PRO-Logo für seine Überwachungskameras auf dem europäischen Markt ein. Als erste Produktlinie trägt die neu eingeführte X-Serie von Netzwerküberwachungskameras mit integrierten KI-Funktionen das Logo. Das i-PRO-Konzept markiert eine neue Ära und Richtung flexibler Sicherheitsprodukte und unterstreicht gleichzeitig die etablierten Panasonic-Markenwerte Innovation, Image- und Produktqualität sowie die entscheidende Zuverlässigkeit – bei niedrigen Gesamtbetriebskosten von CCTV-Installationen.

Das Logo symbolisiert die zentrale Rolle von i-PRO beim Kunden, um relevante Informationen für die Entscheidungsfindung zur Verfügung zu stellen. Es zeigt eine Reihe von Knotenpunkten, die Rohdaten symbolisieren. Diese werden von den i-PRO-Lösungen erfasst und untermauern kritische Erkenntnisse, durch die Kunden Handlungsempfehlungen ableiten können.

„Durch den innovativen Einsatz von Technologien werden wir unsere Möglichkeiten erweitern, wichtige Informationen und Erkenntnisse zu liefern. Damit unterstützen wir Fachleute, die Leben schützen und retten und so für eine sicherere und friedlichere Welt sorgen“, sagt Norio Hitsuishi, Executive Officer und Director Global Surveillance bei Panasonic i-PRO Sensing Solutions Co.

Die neue i-PRO X-Serie von Netzwerküberwachungskameras ist das erste Beispiel für diesen Lösungsansatz, ideal für die nächste Generation intelligenter Anwendungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Mit ihren integrierten KI-Fähigkeiten und dem offenen Software Development Kit ist die Kamerareihe für die Entwicklung von Drittanbieter-Anwendungen konzipiert, die auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden zugeschnitten werden können.
„In der heutigen, sich rasant entwickelnden Welt müssen wir Sicherheitstechnologien zur Verfügung stellen, mit denen wir uns auch auf die Prävention konzentrieren und nicht nur das Video als Beweismittel nach einem Vorfall nutzen können“, sagt Gerard Figols, European Head der Security Business Unit von Panasonic. Und ergänzt: „Indem wir unseren Kunden genau zuhören und mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um Sicherheitslösungen zu entwickeln, die ihren Bedürfnissen vorgreift und sie erfüllt, wollen wir der vertrauenswürdige Anbieter von Sicherheitslösungen der nächsten Generation werden.“