World Masters of Projection Mapping

Unsere Star-Projektoren lassen die World Masters of Projection Mapping auf der ISE 2018 strahlen

Auf der diesjährigen ISE wird erstmals der Wettbewerb „World Masters of Projection Mapping“ ausgetragen. Dabei wird der kürzlich eingeführte Laserprojektor PT-RZ21K von Panasonic eine tragende Rolle spielen und für einen grandiosen Abschluss der Messe sorgen.

Vom 14. Januar bis zum 9. Februar stellen fünf Künstler ihr Können unter Beweis und präsentieren ihre kreativen Arbeiten zum Thema „Bridging The Gap“ unter Verwendung von zwei 40 x 15 Meter großen Wasserwänden und der imposanten Fassade des EYE-Filmmuseums.

Darüber hinaus kommen auch die Projektoren PT-RZ21K (20.000 Lumen) und PT-RZ31K (30.000 Lumen) zum Einsatz, die beide speziell für Live-Unterhaltung und Staging-Anwendungen konzipiert wurden. Sie sind mit einer 3-Chip DLP™-Laserlichtquelle ausgestattet und verfügen über eine eingebaute Redundanz für unterbrechungsfreie Projektionen. Somit sind den Finalisten bei ihren Vorführungen keine kreativen Grenzen gesetzt, denn sie können voll und ganz auf die Zuverlässigkeit der Panasonic Projektoren zählen.

Nach der finalen Präsentation am 8. Februar 2018 fällt die Jury ihre Entscheidung, die am darauffolgenden Tag zum Abschluss der ISE 2018 bekannt gegeben wird.

Photographer: Bas Uterwijk
Artist: Geert Mul

Photographer: Bas Uterwijk
Artist: BackBone

Photographer: Bas Uterwijk
Artist: Quistrebert

Photographer: Bas Uterwijk
Artist: Telcosystems